AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Promideas GmbH

  1. Einleitung

    1. Folgende Bedingungen dienen der Klarheit in der Beziehung mit den Kunden von Promideas GmbH. Es geht darum, unangenehme Überraschungen auszuschliessen und eine gute Zusammenarbeit zu garantieren ohne dass dabei jemand bevorzugt oder benachteiligt wird.
  2. Allgemeines

    1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen dem Kunden und der Promideas GmbH (nachfolgend PROMIDEAS genannt).
    2. Abweichungen von diesem Vertrag sind nur wirksam, wenn diese schriftlich durch PROMIDEAS bestätigt wurden.
    3. PROMIDEAS behält sich die jederzeitige Anpassung / Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.
  3. Leistungsumfang

    1. Design / Kreation
      Das Erstellen der Webseite erfolgt durch PROMIDEAS nach den Wünschen des Kunden unter Einhaltung der aktuellsten W3C (World Wide Web Consortium) Empfehlungen und Standards. Der Kunde wird hinsichtlich der Anpassung des Designs an die Zielgruppe / Nutzerbedürfnisse beraten. Der Kunde erwirbt mit Beendigung des Vertrages11.2 das vollumfängliche Nutzungs- und Eigentumsrechts aller im Auftrag definierten und enthaltenen Designs und Kreationen.
    2. HTML / CSS / JavaScript / PHP
      Aller im Zusammenhang des Auftrages erstellten Codes, Scripte und Programme bleiben im Urheberrecht bei PROMIDEAS und dürfen nur im Zusammenhang mit dem Projekt verwendet werden. Der Kunde erhält dazu das eingeschränkte Nutzungsrecht.
    3. Texte und Inhalte
      Alle Texte und Inhalte, welche der Kunde anliefert, bleiben, sofern schon bei Anlieferung der Fall, im Eigentum dessen.
    4. Wartung und Unterhalt
      Sofern nicht anders vereinbart, ist die Wartung und der Unterhalt nicht im Basis-Angebot enthalten. Werden diese vereinbart, sind sie gesondert zu vergüten.
    5. Änderungen / Revisionen
      Sofern nicht anders vereinbart, stehen dem Kunden bei absolutem Nichtgefallen des Erstentwurfes eine weitere Revisionsrunde mit einem neuen Design zu.
    6. Hosting über PROMIDEAS
      a)
      Sofern nicht anders vereinbart, läuft die Verwaltung von „E-Mail / Homepage / Datenbanken“ und Wartung sowie diverse Einstellungen unter PROMIDEAS. Weiterhin behalten wir uns das Recht vor, in besonderen Fällen ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung die Kündigung eines bestehenden Hosting Vertrages vorzunehmen. Die eventuell entstandenen Kosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt.
      b) Hosting bei PROMIDEAS ist eine empfohlene Zusatzleistung und kann nur in Kombination mit den anderen Leistungen (Website, Portaleintrag, Spiegelseite, Landing Page usw.) in Anspruch genommen werden. Nicht von PROMIDEAS erstellte Websites dürfen auf den von PROMIDEAS zur Verfügung gestellten Servern ohne schriftliche Vereinbarung nicht platziert werden. Ausgeschlossen ist Untermiete (Re-Selling) der von PROMIDEAS zur Verfügung gestellten Server an Drittpersonen oder Firmen.
    7. Domainnamen
      a) Die destinationsspezifischen Domainnamen sowie Domainnamen der generischen Natur, welche von der PROMIDEAS registriert wurden und im Besitz der PROMIDEAS sind, können den Kunden für diverse Promotionszwecke, zu den marktüblichen Konditionen zur Verfügung gestellt / vermietet werden.
      b) Die jährlichen Gebühren sind im Voraus zu entrichten.
      c) Ist die Zusammenarbeit zwischen der PROMIDEAS und dem Domain-mietenden Kunden beendet, können die Domains weiterhin für andere PROMIDEAS Kunden und / oder für eigene Promotionszwecke verwendet werden sofern keine andere schriftliche Vereinbarung besteht.
  4. Gewährleistung

    1. PROMIDEAS verpflichtet sich, den Auftrag mit grösstmöglicher Sorgfalt auszuführen, insbesondere auch die überlassenen Vorlagen, Unterlagen, Muster etc. sorgfältig zu behandeln.
    2. PROMIDEAS verpflichtet sich mangelhafte Lieferungen oder Leistungen kostenlos innerhalb der Gewährleistungspflicht von sechs Monaten, welche mit dem Datum der Lieferung oder Abnahme beginnt, auszutauschen oder nachzubessern.
    3. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung (z.B. bei Unmöglichkeit) kann der Kunde, ausser im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, keinen Schadensersatzanspruch geltend machen.
  5. Haftungsbeschränkung

    1. PROMIDEAS haftet nicht für Schäden welche durch Mängel an Fremd-Programmen hervorgerufen wurden.
    2. PROMIDEAS haftet weder für eingekaufte Drittprodukte noch deren Software Updates.
    3. Ausgeschlossen sind alle weitergehenden Ansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere auf Ersatz von Schäden, die nicht an der geleisteten Leistung selbst entstanden sind, ausser im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
    4. PROMIDEAS haftet nicht für Schäden / Fehler welche durch die „selbstständige Wartung / Pflege“ der gehosteten Homepages entstehen können.
    5. Trotz sorgfältiger Kontrolle, übernimmt PROMIDEAS keine Verantwortung für den Inhalt (u.a. Texte, Bilder, Links usw.) der Kundenwebsites.
    6. PROMIDEAS bezieht Hosting Dientleistungen von den Drittanbietern und übernimmt keine Verantwortung für deren Wartungsarbeiten, Updates, Serverausfälle, Preis- oder Politikänderungen.
  6. Vertragsabschluss

    1. Offerten der PROMIDEAS sind stets unverbindlich.
    2. Aufträge werden mit einer schriftlichen Auftragsbestätigung per Email oder Brief, oder mit dem Erhalt des Depots, zu den Bedingungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen angenommen.
  7. Preise und Zahlung

    1. Die vollständige Zahlung ist nach der Abnahme der Leistung unter Einräumung einer 20- tägiger Frist ab Rechnungsdatum fällig.
    2. Bei Aufträgen, deren Wert 500 CHF überschreitet, ist PROMIDEAS berechtigt, eine Anzahlung in Höhe von 50% der veranschlagten Auftragskosten zu verlangen. In diesem Fall beginnt die Arbeit am Projekt mit dem Zahlungseingang des entsprechenden Betrages.
    3. Zusatzleistungen welche nicht in der Offerte enthalten sind, sind gesondert zu vergüten. Dies gilt insbesondere für Mehraufwand infolge Pflichtverletzung des Kunden.
    4. Bis zur vollständigen Bezahlung behält PROMIDEAS das vollständige Urheber- und Nutzungsrecht auf allen erbrachten Leistungen. Mit der kompletten Begleichung übergehen diese Rechte, gemäss Leistungsumfang § 3, zuhanden des Kunden.
  8. Zahlungsverzug

    1. Ist der Rechnungsbetrag nach Ablauf der ordentlichen Zahlungsfrist nicht vollständig beglichen worden, wird eine Zahlungserinnerung (1. Mahnung) per Email zugestellt. Ist diese erfolglos, wird die 2. Mahnung per Post zugestellt. Der Kunde/die Kundin akzeptiert hiermit, dass ab der 2. Mahnung Inkassogebühren in der Höhe von CHF 35.00 pro Mahnung anfallen, zuzüglich Zinsen von 8% p.A. Bleibt auch die 3. Mahnung erfolglos, wird die Betreibung eingeleitet. Sämtliche dadurch entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Kunden. Zusätzlich wird eine Umtriebsgebühr von CHF 150.00 erhoben.
    2. PROMIDEAS behält sich vor ab der 2. Mahnung die Sperrung der Webseite einzuleiten. Eine Sperrung entbindet den Kunden nicht von seiner Zahlungspflicht.
  9. Termine, Fristen und Leistungshindernis

    1. Termin und Fristabsprachen sind grundsätzlich schriftlich festzuhalten bzw. zu bestätigen.
    2. Kommt der Kunde seiner vereinbarten oder erforderlichen Mitwirkungspflicht nicht innerhalb der gesetzten Frist nach, können abgemachte Fristen und Termine seitens PROMIDEAS nicht mehr gewährleistet werden.
    3. Kann PROMIDEAS eine Frist auf Grund von technischen Problemen, Krankheit oder einem anderen zwingenden Grund nicht einhalten, wird keine Haftung oder Vergütung für Folgeschäden übernommen.
  10. Pflichten und Verantwortung Kunde

    1. Der Kunde ist vollumfänglich für die Informationen welcher er im Internet der Öffentlichkeit zugänglich macht verantwortlich.
    2. Der Kunde verpflichtet sich die notwendigen Daten, vor allem Inhalte für die Webseite, termingerecht und in digitaler Form zur Verfügung zu stellen.
  11. Abnahme / Vertragserfüllung / Vertragsrücktritt / Kündigung

    1. Nimmt der Kunde die fertiggestellte Webseite nach einer 5-tägigen Sichtungsfrist nicht an, so gerät er in Abnahmeverzug.
    2. Mit der kompletten Begleichung der Rechnung gilt der Vertrag als beendet.
    3. Tritt der Kunde oder PROMIDEAS vom Vertrag zurück, so werden alle laufenden Arbeiten eingestellt sowie alle bisherigen geleisteten Arbeiten pro rata sofort fällig.
    4. PROMIDEAS behält sich bei Nichteinhaltung einer der Vertragsbedingungen seitens Kunden das Recht vor, den Vertrag fristlos aufzuheben und sämtliche weiteren Leistungen zu unterbinden.
    5. Platzierung auf dem Ausländischen Markt (RU / AR / CN usw.)
      a, Nach der ersten Verlängerung wird der Vertrag für weitere Jahre automatisch am Ende der Periode verlängert.
      b, Die Kündigungsfrist beträgt  einen Monat vor dem Periodenende.
  12. Urheberrechte, Copyright und Referenznachweis

    1. Der Kunde räumt PROMIDEAS, sofern nicht anders vereinbart, das Recht ein, das Logo / Wortmarke von PROMIDEAS in die Webseite des Kunden einzubinden und diese mit der Webseite von PROMIDEAS zu verlinken.
    2. PROMIDEAS behält sich zudem das Recht vor, erbrachte Leistungen wie z.B. Entwürfe, Grafiken etc. zu Präsentationszwecken (Portfolio) zu verwenden.
    3. Das Copyright für die erstellten Webseiten sowie die Zugangscodes verbleiben aus Urheberrechtlichen und Sicherheitstechnischen Gründen ausschließlich bei der PROMIDEAS.
  13. Gerichtsstand / Schlussbestimmung

    1. Gerichtsstand ist Stans, Nidwalden.
    2. Die vorliegende Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Verträge, welche aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossen werden, unterliegen dem Schweizerischen Recht.
    3. Sollte sich eine dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als ungültig oder unwirksam erweisen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung soll durch eine Bestimmung ersetzt werden, deren wirtschaftlichen Erfolg dem der Unwirksamen möglichst nahe kommt.
OBEN